Anreise
Abreise
Gäste
1

"Nordische Stahlwerke Bach"


Die 1926 gegründeten Nordischen Stahlwerke produzierten in Neumünster überwiegend Teile für den Schiff- und Großmaschinenbau. Die Palette reichte von riesigen Kolben und Zylinderdeckeln für Schiffsmotoren über Steven und Ruderblätter bis zu Schaufeln für Flussbagger.

In der Hoch-Zeit der Schwerindustrie in den 70er-Jahren hatten die Stahlwerke 250 Mitarbeiter in der Putzerei, Brennerei und Schweißerei. 2001 mussten die Stahlwerke Insolvenz anmelden, seitdem verfielen die Gebäude zu Ruinen. 2008 kauften die Investoren Stephan Johannsen und Jan Pinno die einsturzgefährdete Industriebrache um auf dem Gelände ein Hotel zu errichten. Die ehemalige Putzerei mit den historischen Stahlkatzen und dem imposanten Oberlicht blieb erhalten und wurde mit einem Backstein-Neubau verknüpft. 

Seit der Hoteleröffnung am 01. November 2012 beherbergt das Hotel Altes Stahlwerk seine Gäste in den 100 Lifestylezimmern. Durch das ganze Haus zieht sich der „factory style“ wie ein roter Faden und verbindet alte Trägern und Mauern mit neuer, purer Eleganz.

In der entkernten früheren Putzerei des Stahlwerks befinden sich jetzt das „Restaurant 1500°C“ und 15 Veranstaltungsräume.

Wir bitten Sie die mit einem * gekennzeichneten Felder auszufüllen. Vielen Dank!
Wir bitten Sie die mit einem * gekennzeichneten Felder auszufüllen. Vielen Dank!
Sprache wechseln Dansk